Die “alte “Autowelt im Aufruhr – Toyota und Hyundai gehen ihre angekündigten Wege konsequent weiter – 15. swissmem Symposium “Elektromobilität – Was heisst das für die Schweizer MEM-Industrie”

Posted on Friday August 25th, 2017

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Die «alte» Autowelt in Deutschland ist im Aufruhr – oder wie der Deutsche Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband (DWV) in seiner neuesten Pressemitteilung titelt «Nicht der Diesel ist der Skandal»
==> das Dokument: 20170817_DWV_Nicht-der-Diesel-ist-der-Skandal

Im Fernost gehen Toyota und Hyundai ihre angekündigten Wege zur Elektromobilität mit Wasserstoff und Brennstoffzelle  konsequent weiter:

– Toyota kündigt ein umfassend angelegtes Forschungsprogramm für innovative Energielösungen mit Wasserstoff an. Nach einem Jahr ist es dann auch für weltweite Vorschläge offen
==>  das Dokument:  20170731_Toyota-Mobility-Foundation_research-program-to-support-innovative-H2-energy-solutions

– Hyundai kündigt für Anfang 2018 die neue Generation von H2-Brennstoffzellefahrzeugen an – Reichweite >800km/Tankfüllung! – Link: https://www.hyundai.news/eu/technology/hyundai-motors-next-gen-fuel-cell-suv-promises-range-and-style/

 

In der Schweiz fragt sich der swissmem nächste Woche am Mittwoch in einem Symposium «Elektromobilität  – Was heisst das für die Schweizer MEM-Industrie» – Link: https://www.swissmem.ch/de/veranstaltungen/symposium-2017.html

 

Wasserstoff bewegt!