(Deutsch) Presseschau: Das ist die neue Minibar

Geposted am Wednesday 29 October 2014

Désolé, cet article est seulement disponible en Deutsch. Pour le confort de l’utilisateur, le contenu est affiché ci-dessous dans une autre langue. Vous pouvez cliquer le lien pour changer de langue active.

« Dank neuer Technik soll es ab nächster Woche besseren Kaffee im Zug geben. Die Bahn spricht von einer «Weltneuheit».

Die SBB wollen ab sofort «mit gezielten Kommunikationsmassnahmen die Kundinnen und Kunden besser über das Verpflegungskonzept in den Zügen informieren». Jeannine Pilloud, Leiterin Personenverkehr räumte heute an einer Pressekonferenz in Zürich Fehler ein: «Es ist heute nicht mehr klar, ob das Wägeli nun kommt oder nicht. Da müssen wir jetzt rasch besser werden, denn Bahncatering ist für unsere Kundinnen und Kunden ein zentrales Service-Element.» «Echter Cappuccino oder Latte Macchiato» Den Anfang macht eine gepimpte Minibar. Sie soll vor allem besseren Kaffee bieten. Bei der Maschine handelt es sich um eine «Weltneuheit», die «einen echten Cappuccino oder Latte Macchiato direkt am Sitzplatz» ermöglicht. Angetrieben und gekühlt wird das neue «Wägeli» mit einer Brennstoffzelle. Kostenpunkt pro Minibar: 20’000 Franken. Das neu designte Modell kommt ab nächster Woche auf der Strecke Zürich–Bern zum Einsatz. Bis Ende Jahr sollen alle Minibars umgerüstet sein. Der Kaffeepreis bleibt gleich. » – Blick: alp

Quelle: Blick vom 04.04.2014